Projekte


EBUSIRATSI SECONDARY GIRLS SCHOOL - Luanda/Westkenia

 

 

So begann die gemeinnützige Vereinigung im November 2014 mit den Erweiterungsarbeiten der Mädchen-Oberschule „Ebusiratsi Secondary Girls School“ St. Bakhita in Luanda, die bereits im August 2015 eingeweiht werden konnte. Bei der Einweihung war eine 9-köpfige Delegation von Circle vor Ort. Seit dem Frühsommer 2016 ermöglicht die Schule rund 600 Mädchen den Schulbesuch, anstatt der bisher 380 Schülerinnen.


Ende Januar 2016 brannten die Schlafräume der «Ebusiratsi Secondary Girls School» zur Gänze ab, da eine Schülerin aufgrund eines Stromausfalls eine Kerze anzündete und vergessen hatte, diese auszublasen. Die Schlafräume gaben 150 Oberschülerinnen Platz. Es gab keine Verletzte aber der Sachschaden war groß. Circle war imstande, dank eines spontanen Spendenaufrufs, ein Drittel der benötigten Mittel zur Verfügung zu stellen. Für den Rest kamen die Behörden vor Ort auf.

 

 


EBUKULITI PRIMARY SCHOOL - Luanda/Westkenia

 

Das zweite Projekt, das Circle umsetzte, war die Volksschule „Ebukuliti Primary School“ in Luanda, in der 400 schulpflichtige Kinder im Alter von 6 bis 12 Jahren zur Schule gehen. Hier setzte Circle die Spendengelder für den Ausbau und für umfassende Renovierungsarbeiten ein. Die Arbeiten begannen im Dezember 2015 und wurden Ende 2016 abgeschlossen.

Dabei wurden zwei neue Klassenzimmer, eine Küche und eine Kantine errichtet, die auch als Multifunktionsraum Verwendung findet.

 


 STREET CHILDREN - Luanda/Westkenia

 

Ein weiteres Projekt, mit dem sich Circle seit 2016 beschäftigt und das im Laufe von 2017 abgeschlossen werden soll, ist der Bau und die Erweiterung einer Sammelunterkunft und Schule für Straßenkinder aus Luanda. Diese sind entweder Vollwaisen oder werden schlicht von ihren Eltern nicht angenommen und leben somit auf der Straße.
Die bestehende bzw. alte Struktur ist in einem äußerst prekären Zustand. Es gibt weder eine Küche noch einen Wohnraum. Solche Bedingungen ermöglichen weder eine adäquate Schulausbildung noch eine medizinische und hygienische Versorgung.
 
Im April 2017 sind die Bauarbeiten schon fortgeschritten, der Rohbau der Sammelunterkunft ist fast fertig.

 


MEDICAL FACILITY EBWIRANNYI - Luanda/Westkenia

 

Seit 2016 setzt Circle seine Spendengelder für eine ambulante, medizinische Mehrzweckeinrichtung namens „Ebwiranyi“ ein. Allen voran werden medizinische Geräte und Maschinen erworben. Ziel ist es, die medizinische Grundversorgung der in Luanda lebenden Menschen zu gewährleisten und der äußerst prekären Situation entgegenzuwirken. Die Mehrzweckeinrichtung „Ebwiranyi“ soll im Laufe von 2017 seiner Bestimmung übergeben werden.

 

 

 

 


Laufende Projekte 2017/2018

 
Bau einer Taubstummenschule in Luanda/Westkenia


Bau von Küchen und Kantinen sowie Kauf von Unterrichtsmaterial und Maschinen für die Berufsschule St. Mathias in Luanda/Westkenia


Lieferung der kompletten Einrichtung für die  Klassenzimmer der «Ebusiratsi Secondary Girls School» in Luanda/Westkenia.

Kauf und Lieferung von Unterrichtsmaterial für ein Ausbildungszentrum Promoção da Vida Helder Camara Favela, Genibau Fortaleza – Brasilien